4. Sallenthiner Familien-Glashaus-Weihnachtsmarkt

von Benjamin Kühn (Kommentare: 0)

Nun schon zum 4. Male laden wir euch zu dem vermutlich einziGartigsten Weihnachtsmarkt ein, der sich im Umkreis so einiger hundert Kilometer finden lässt.

Verschiedene Händler und Handwerker sind eingeladen die Flächen in unserem warmgeheizten ca. 750 m² Glashaus zum Markt zu gestalten.
Verschiedene Angebote für die Kinder soll es geben, also Basteln, Backen, Lesen uvm...
Verschiedene Angebote rund ums Essen wird es geben, von süß bis herzhaft ist alles vertreten. Von einem "Pulled-Burger" hab ich schon gehört ;-), gebaut und gereicht vom Gastroprofi Michel Klein aus dem Restaurant Idyll am Wolgastsee..

Kommt rum, genießt und verweilt gemütlich und gemeinsam bei wundervoll verzaubertem Ambiente mit uns, und genießt die schönen Seiten der ruhigen Jahreszeit.
Eine absolut besondere Atmosphäre um auch gleich mal nach dem 2019er Weihnachtsbaum zu gucken, denn auch der muss ja in den kommenden Tagen bedacht sein.

Hier haben wir unsere unschlagbare Angebotsvielfalt der letzten Jahre natürlich beibehalten, also ihr könnt leasen, kostenlos lagern, wir bauen euren Ständer an oder spitzen den Baum an, liefern... und soooooo vieles mehr...
Selbstverständlich gibt es bei uns auch ausschließlich Bäume aus der Region, ganz ohne lange Anfahrt und definitv mega frisch geschlagen.
Was wir erreichen wollen: Kauft den Baum stressfrei und gemütlich ein, denn das Weihnachtsfest hat es verdient ruhig, besinnlich und familiär zu sein.


Nun aber mal zur Neuerung dieses Jahr: Es gibt keine Tombola!
Aus gutem Grunde, und hier bitte ich um ganz besondere Aufmerkamtkeit:

Ich habe mich dieses Jahr entschieden nur ein einziges Projekt zu unterstützen. All die Aufmerksamkeit, die ich aufbringen kann, möchte ich ganz dringlich darauf lenken, denn es ist ernst, und verdammt wichtig.
Habt ihr schon einmal vom Peenebunker in Wolgast gehört? Eine Jugend, Sozial- und Kultureinrichtung in Wolgast. Sie haben sich seit diesem Jahr verstärkt dem Kampf gegen Drogen, bzw. primär der Aufmerksamkeit auf die gesamte Problematik verschrieben.
Somit basteln Sie bereits heute an der Anti-Drogen-Kampagne 2020, bei der es darum gehen wird Banner, Flyer und Plakate an neuralgische Stellen zu bringen. Darauf aufmerksam zu machen, dass es noch immer Probleme mit Drogen gibt. Vielmehr: es verfrüht sich mehr und mehr. Mit 9, 10, 11 Jahren geht es bereits los.
Ob Alkohol, Zigaretten, bis hin zu Koks und Co.
Aus dem Vorgespräch und den Infos blieb mir eines im Kopf: "Die Problematik [...] kann keine Einzellperson oder Einrichtung in den Griff bekommen". Das Projekt im Peenebunker will eigentlich eines primär erreichen: Bewusst machen. Zeigen, dass es in unserer Gesellschaft wirkliche Probleme gibt. Greifbare Probleme, um die sich jeder bemühen kann seinen Teil der Lösung beizutragen.

Sie rufen ein crowdfounding ins Leben, welches sicher in Kürze starten wird (folgt doch dem Bunker einfach auch auf Facebook ;-) ). Dies zu unterstützen bedeutet sicher einen Teil zu leisten. Aber nicht weniger hilft es dieses Thema nicht tot zu schweigen. Es zu diskutieren. Es angreifbar zu machen, in dem es der Teil des Alltages wird, der es leider ist.

Wir werden am Tage des Weihnachtsmarktes zu diversen Zeitpunkten Auktionen stattfinden lassen, über die wir im Vorfeld noch genauer informieren.
Die Erlöse dieser Auktionen werden zu 100% in das crowdfounding übergeben.

Wir werden ca. 20-30 Auktionen über den Tag verteilen. Versteigert werden bspw. Weihnachtsbäume, Pflanzgefäße von uns, aber auch Gutscheine, Pakete, oder viele andere werthaltige Gimmicks von Unterstützern- wir stellen im Vorfeld der Auktionen alles noch genauer vor.

Also: sprecht darüber! Helft uns ein absolut maximales Ergebnis zu erreichen. Helft uns möglichst viele Leute für die anstehenden Bieterschlachten zu erreichen und einzuladen! Teilt diese Einladung, sprecht in euren Familien, Betrieben, Vereinen darüber! Am Ende unterstützen alle gemeinsam unser Ziel: Ob die Sponsoren der Preise, oder die Bieter.

Vielen Dank dafür!




Somit ist zu unserem Weihnachtsmarkt auch dieses Jahr alles rund: Familie, Besinnlichkeit aber auch Gutes tun. Wir freuen uns über euren Besuch am 7.12.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 6?